Elementar

Elementarschäden

Was ist versichert
  • Überschwemmung des Versicherungsgrundstückes durch Starkregenfälle und durch Rückstau infolge von Starkregenfällen.
  • Überschwemmung des Versicherungsgrundstückes durch Ausufern von oberirdischen (stehenden oder fließenden) Gewässern oder durch Rückstau infolge von oberirdischen Gewässern
  • Erdrutsch
  • Schneedruck
  • Erdbeben
Was ist nicht versichert
  • Schäden durch Sturm, Hagel, Sturmflut, Deichbruch, Erdsenkung und Schwamm
  • Schäden durch Überschwemmung des Versicherungsgrundstückes durch Ausuferung
  • von Nord- oder Ostsee und Elbe
  • Eindringen von Hagel, Schnee, Schneewasser bzw. Schmelzwasser
Schadenbeispiele
  • Regenwasser aus einem Starkregenereignis überschwemmt das Grundstück und dringt in das Gebäude ein
  • Wasser, das aus über die Ufer getretenen Flüssen, Gräben, Fleeten, Seen oder Teichen stammt, überschwemmt das Grundstück und dringt in das Gebäude ein
  • Infolge von Starkregen tritt Wasser aus der überlasteten öffentlichen Kanalisation aus, überschwemmt das Grundstück und dringt in das Gebäude ein
Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.