Betriebliche Krankenzusatz

Betriebliche Krankenzusatz

Die Neugewinnung von qualifiziertem Personal wird einerseits immer schwieriger, andererseits möchte ein Unternehmen gutes und zufriedenes Personal langfristig an sich binden. Was liegt näher als eine Anerkennung und Wertschätzung der Mitarbeiter, wenn die Firma für alle oder eine bestimmt definierte Gruppe eine arbeitgeberfinanzierte Krankenzusatzleistung ohne Gesundheitsprüfung und Wartezeiten anbietet? Vertragspartner ist dabei das Unternehmen. Die versicherte Person ist der Mitarbeiter, welcher sich im Schadenfall direkt mit dem Versicherer in Verbindung setzt.

Die Grundabsicherung der GKV

stationär

  • Mehrbettzimmer
  • Behandlung durch den diensthabenden Arzt
  • Im nächstgelegenen Krankenhaus

ambulant

  • keine Erstattung von Sehhilfen für Erwachsene
  • keine Erstattung für Heilpraktiker Leistungen
Die betriebliche Ergänzung

Je nach Größe des Unternehmens, beginnend ab 5 Mitarbeitern, können unterschiedliche Bausteine gewählt werden. (Beispielhaft und Auszugsweise)

  • Zahnvorsorge für Füllungen, Wurzelbehandlungen, Prophylaxe
  • Zahnersatz mit 70-90% Erstattung für Zahnersatz, Inlays,
  • Implantate inkl. der GKV Leistung
  • Krankenhausleistungen wie z.B. Zweibettzimmer, weiterer Wahlleistungen, ambulante Op’s
  • Sehhilfe für Brillen, Kontaktlinsen
  • Heilpraktiker Behandlungen incl. Arzneimittel
  • Vorsorgeuntersuchung, Kurse, Impfungen
  • Auslandsreise – Krankenversicherung, Rücktransport

Und viele weitere lukrative Zusatzleistungen, wie z.B.

  • Einheitsbeiträge für alle Tarife
  • freie Wahl der Zusatzleistungen ab 10 Mitarbeitern
  • keine Zahnstaffel

und vielem mehr

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.